Schön, dass Sie da sind.
Lernen Sie uns und unsere Filiale besser kennen.

Wer darf's denn sein?

Wir finden für Ihre Wünsche die besten Lösungen - am besten in einem persönlichen Gespräch. Wollen Sie vielleicht jetzt schon die BeraterInnen in Ihrer Filiale ein bisschen kennenlernen? Hier stellt sich das Team kurz für Sie vor!

Dragana Simic

Filiale Mödling
Filialleiterin

Jennifer Freundlich

Filiale Mödling
Kundenmanagerin

Matthias Hetlinger

Filiale Mödling
Kundenmanager

Startseite | Übersicht

Dragana Simic

Filiale Mödling
Filialleiterin

Jennifer Freundlich

Filiale Mödling
Kundenmanagerin

Matthias Hetlinger

Filiale Mödling
Kundenmanager

Schon in der Volksschule gab es nur einen Berufswunsch: Bankdirektorin. Als kleines Mädchen durfte sie das seinerzeit noch bar ausbezahlte Gehalt ihres Großvaters zählen und ihn dann damit zur Bank begleiten. Inzwischen ist sie Mutter zweier Töchter und hat sich ihren Berufswunsch als Filialleiterin erfüllt.

Sie bezeichnet ihre Kolleginnen und Kollegen in der Filiale auch als "Familie", wobei ihr der Umgang mit Menschen generell am Herzen liegt. Deshalb bildet sie sich nebenbei auch noch im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung weiter, bietet bereitwillig Beratung in jeder Lebenslage und legt so eine optimale Basis für bestens funktionierende Kundenbeziehungen.

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf!

Nomen est omen. Die kommunikative Team-Playerin ist allseits beliebt und bringt viel Schwung ins Filialteam. Ihr Hund Snoopy, ein Mischling aus - wie sie selbst sagt - Labrador, Wildschwein und Staubsauger hält sie daheim im Triestingtal ebenso auf Trab wie ingesamt 17 glückliche Hühner.

Diese legen zwar keine goldenen Eier, geben aber alles, um regelmäßig und nachhaltig zu liefern - was wiederum u.a. auch den KollegInnen in Form von selbstgemachten Mehlspeisen zugute kommt. Sie selbst gibt ebenfalls alles, um ihren Kunden jeglichen finanziellen Wunsch von den Lippen abzulesen und so für ein Rundum-Wohlbefinden zu sorgen.

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf!

Schon im Zivildienst, den er seinerzeit freiwillig um 3 Monate verlängerte,
lernte er eine auch schon für seine Bankkarriere wichtige Fähigkeit: Zuhören. Er erfuhr dadurch viel für die unterschiedlichsten Wünsche und Bedürfnisse von Menschen. Genau das hilft ihm jetzt als Privatkundenberater - oder besser gesagt, seinen KundInnen.

Schließlich sind zuhören und verstehen die Grundlage dafür, die Ziele und Träume der Kunden mit maßgeschneiderten Plänen umsetzen zu können. Das Helfen begleitet ihn auch jetzt noch in seiner Freizeit. Ehrenamtlich beim Roten Kreuz tätig schlägt er sich 2 x im Monat beim Wochenenddienst die Nacht zum Wohl hilfebedürftiger Menschen um die Ohren.

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf!